Musikverein Molln

Aktuelles

Wenn die Hoffnung Flügel bekommt - der MVM war dabei!

Am Samstag, 14.09. fand eine bislang einmalige Aktion im Steyrtal statt. Werner Strittl organisierte die Benefizaktion "Wenn die Hoffnung Flügel bekommt" und sammelte Spenden in Form von Höhenmeter. Diese Idee hat uns im MVM von Anfang an begeistert, wir sind daher mitgewandert und die Mollner Marktmusikanten haben auf der Mollnerhütte den Frühschoppen der Naturfreunde Molln mit ihrem musikalischen Spiel unterstützt!

Wir gratulieren zu dieser wirklich einzigarten und beeindruckenden Aktion, lt. Veranstalter wurden beinahe 800.000 Höhenmeter "gesammelt". Das Endergebnis der Benefizaktion steht erst in den kommenden Wochen fest, alle News und Eindrücke vom Samstag gibt's unter: www.alpinpur.at

W.d.Hoffnung 304 687x1030 W.d.Hoffnung 305 687x1030 W.d.Hoffnung 306 687x1030
W.d.Hoffnung 369 1030x687

Marschwertung 2019

An diesem Wochenende jagte beim 2go Musi Bezirksmusikfest - 200 Jahre MV Kremsmünster ein Highlight das andere:
Am Samstag erzielten wir unter 21 teilnehmenden Kapellen die 6. höchste Punkteanzahl und erreichten mit 93,8 Punkten einen AUSGEZEICHNETEN ERFOLG in der Leistungsstufe D (Stabführer Robert Kogler). Außerdem erhielt Leander Kogler seine Urkunde zur souverän bestandenen Stabführerprüfung  und unser Jugendorchester "JUMBOS" krönte das erfolgreiche Wochenende ebenfalls mit einer AUSZEICHNUNG am Sonntag bei der Jugendmarschwertung.

MW 2019 01
MW 2019 02
MW 2019 03

Alle Ergebnisse auf einen Blick...

Musikverein Kremsmünster

 

Vereinsvorstand bestätigt

Bei der statutenmäßig festgelegten Generalversammlung des MV Molln am 31.03.2019, die alle 3 Jahre stattfindet, wurde der bisherige Vorstand in seinem Amt bestätigt. Zuerst umrahmte der MVM die Sonntagsmesse, anschließend wurde ein Kranz zu Ehren der verstorbenen Mitgliedern niedergelegt. Ab 10 Uhr fand die Generalversammlung im Beisein von Bürgermeister Fritz Reinisch, Vizebürgermeister Manfred Hofbauer, Hannes Ebert als Vertreter des OÖBV-Kirchdorf und zahlreichen (Ehren-)Mitgliedern statt. Der Berichtsteil war geprägt von beeindruckenden Zahlen der letzten 3 Jahre. Die Musikeranzahl konnte von 44 auf 56 aktive MusikerInnen gesteigert werden, die Investitionen in Instrumente und Bekleidung für die MusikerInnen betrugen rd. 35.000 EUR und pro Jahr können sich die MusikerInnen jeden 3 Tag treffen, wenn alle Ausrückungen, Proben, Sitzungen und sonstige Anlässe herangezogen werden.

Obmann Clemens Hackl bedankte sich bei seinen VorstandskollegInnen für die geleistete Arbeit, auch Bürgermeister Fritz Reinisch zeigte sich erfreut über die hervorragende Jugendarbeit im Verein. Der Ehrenobmann des Blasmusikverbandes Kirchdorf - Hannes Ebert - betonte die Wichtigkeit eines Musikvereines als Kulturträger Nr. 1 in den Gemeinden und auch auf Bezirksebene.

Die Kassaprüfer stellten die ordnungsgemäße Buchführung durch die beiden Kassiere in der abgelaufenene Periode - Simon Ebner und Julian Weghuber - fest und beantragten die Entlastung der Kassiere sowie des Vorstandes durch die Generalversammlung.

Der mit der Neuwahl des Vorstandes beauftragte Bürgermeister Fritz Reinisch gratulierte allen neu gewählten Vorstandsmitgliedern zu Ihrer Aufgabe. Mit dem "Hoamatland" wurde die Generalversammlung 2019 offiziell beendet.

Der Vorstand des MVM im Überblick

Aktuelle Seite: Home Aktuelles