Musikverein Molln

Datenschutz

DATENSCHUTZ


INFORMATION gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
zur Speicherung und Verwaltung personenbezogener Daten

Mit diesen Hinweisen informiert Sie der Musikverein Molln über die Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten und über die mit Inkrafttreten der EU-Datenschutz-Grundverordnung zustehenden Rechte von Betroffenen.

1. Datenverantwortlicher des Musikvereines Molln:

Der Datenverantwortliche ist der Obmann Clemens Hackl sowie der Vereinsvorstand. Kontaktdaten sind der Homepage zu entnehmen.

  

2. Rechtsgrundlage und Zweck für die Verarbeitung personenbezogener Daten:

Rechtsgrundlage ist die freiwillige Unterfertigung der Beitrittserklärung (Vertragserfüllung). Zweck der Verarbeitung der Daten ist bei aktiven Mitgliedern die allgemeine Vereins- und Mitgliederverwaltung (aktive Mitgliederlisten, Ehrungslisten, Funktionärslisten, Geburtstagslisten, Verständigungs- und Aufgabenlisten sowie statistische Auswertungen) und bei unterstützenden Mitgliedern die Mitgliedsbeitragsverwaltung (Einhebung des jährlichen Mitgliedsbeitrages).

 

3. Es werden folgende Kategorien von personenbezogenen Daten erfasst:

Aktive Mitglieder: Nachname, Vorname, Geburtsdatum, Titel, Telefonnummer, E-Mail, Funktionärsdaten, Ehrungen und Auszeichnungen, Musikerprüfungen, Eintritts- und Austrittsdatum.

Unterstützende Mitglieder:
Nachname, Vorname, Titel, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mail, Eintritts- und Austrittsdatum, Kontodaten und Bankverbindung

 

4. Kategorien von Empfängern / Speicherdauer (Löschfristen):

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten der aktiven Mitglieder erfolgt vorstandsintern sowie im EDV-Vereinsverwaltungsprogramm des Österreichischen Blasmusikverbandes. Externer Empfänger ist der ÖBV-Bezirksverband sowie der ÖBV-Landesverband. Die Daten der Vorstandsmitglieder werden an die Vereinsbehörde (Bezirkshauptmannschaft Kirchdorf/Krems) weitergeleitet. Die Daten der unterstützenden Mitglieder werden nur vorstandsintern verwendet (Obmann, Kassier, Schriftführer, EDV-Referent). Die Löschung der Daten erfolgt bis zum Ende des Kalenderjahres, in welchem der Austritt aus dem Verein erfolgt ist.

5. Rechte der von der Datenverarbeitung betroffenen Person:

Auskunft, Berichtigung, Löschung, Sperrung, Einschränkung der Verarbeitung und Widerspruch. Diese Rechte können postalisch (Musikverein Molln, Marktstraße 1, 4591 Molln) oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!geltend gemacht werden, wobei eine eindeutige Identifizierung der Person vorliegen muss.

Gemäß Art. 21 DSGVO ist der Betroffene, dessen Daten verwendet werden, jederzeit berechtigt, Widerspruch einzulegen. Gemäß Art. 12f DSGVO kann um Auskunftserteilung zu den gespeicherten Daten ersucht werden. Ebenso besteht laut Art. 16 DSGVO ein Berichtigungsrecht und gemäß Art. 17 DSGVO ein Löschungsrecht.  Art. 18 der DSGVO  regelt ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und Art. 20 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit. Zusätzlich besteht ein Beschwerderecht bei der Österreichischen Datenschutzbehörde in 1080 Wien, Wickenburggasse 8, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.  

6. Anfertigung von Fotos-, Ton- und Filmaufnahmen:

Es wird darauf hingewiesen, dass bei öffentlichen Veranstaltungen des Musikvereines Molln durch die persönliche Teilnahme die Zustimmung erteilt wird, dass Foto-, Ton- und Filmaufnahmen angefertigt werden. Inhaber des Bildmaterials ist gemäß UrhG der Musikverein Molln. 


Aktive Mitglieder
(bei Minderjährigen der Erziehungsberechtigte) willigen schriftlich ein, dass Daten und auch Fotos, Ton- und Filmaufnahmen, die von einem vom Verein Beauftragten angefertigt werden, für die Dauer der aktiven Mitgliedschaft auf der Homepage des Musikvereines Molln, auf der Facebookseite, für die Veröffentlichung in Vereinszeitungen und -aussendungen, auf Plakaten und Postwürfen, in Printmedien (Fachzeitschriften, Regional- und Tageszeitungen) sowie in Bewerbungsunterlagen für die Teilnahme an Veranstaltungen veröffentlicht werden dürfen. Es wird weiters darauf hingewiesen, dass Fotos und Daten, die in der Vereinschronik verwendet werden, auch nach Beendigung der Mitgliedschaft nicht gelöscht werden, soferne der Betroffene nicht sein Widerspruchs- oder Einschränkungsrecht im Sinne der DSGVO geltend macht. 
 

Aktuelle Seite: Home Über uns... Datenschutz